Ziel

Der Survex Kurs Datenqualität und Umfragefehler erklärt wie verschiedene Fehler in der Messung und der Repräsentativität Einfluss auf Schätzungen haben. Indem die Teilnehmer Leitlinien des Umfragedesigns anwenden lernen sie potentielle Fehlerquellen zu identifizieren, zu minimieten und mit Fehlern in Sekundärdaten umzugehen. Probleme der Datenqualität eigener Umfragedaten werden in Übungseinheiten zusammen mit dem/der Kursleiter(in) angegangen.


Kursinhalt

  • Das Total Survey Error Framework
  • Die Datenqualität vor der Erhebung optimieren
  • Die Effekte von Umfragefehlern nach der Erhebung minimieren
  • Datenqualität in internationalen Umfragen
  • Datenqualität und das Total Survey Management System
  • Der Umgang mit Umfragefehlern während der Datenanalyse


Zielgruppe

Erfahrene Forscher, die Umfragen entwickeln oder ausschreiben; Forscher, die Sekundärdaten nutzen und Strategien für den Umgang mit Datenfehlern suchen.


Beispiel einer Vorlesung

Vorlesung zu Datenqualität in international-vergleichenden Umfragen (auf English) bei der Summer School Quantitative Methods in the Social Sciences 2 (QMSS2) am 3. September 2011 in Leuven, Belgien.